Mäuse für Rotbart

Sie kennen das: Sie shippern so im 17. Jahrhundert auf ihrem Dreimaster  über die Weltmeere, überstehen schwerste Stürme oder elendige Flauten. Selbst als sie vor Madagaskar liegen, kann Ihnen die Pest an Bord oder das faulige Wasser nichts anhaben.

Und nun das! Nach langer Reise erreichen Sie ein Land, das kaum ein Europäer zuvor überhaupt zu Gesicht bekommen hat. Und rrrums, ausgerechnet dort laufen Sie auf ein Riff und sitzen direkt vor der rettenden Küste fest.

Stellen Sie sich vor, Sie haben bereits die letzten Vorräte aufgegessen, die Beiboote verheizt und das rettende Land ist für Sie unerreichbar. Des Nachts dringen die fürchterlichen Schreie der Tasmanischen Teufel in Ihre Ohren und lassen Sie einfach nicht zur Ruhe kommen.

Countdown13SXUnd das Schlimmste: Die Mäuse sind alle!!! Rotbart hat nichts mehr zu fressen und dem Autor der Rotbartsaga fällt auch nicht mehr ein, wie Sie noch zu retten sind. 🙂


Aber es gibt noch eine letzte Chance: Einfach den Papal-Spendenlinkbutton „Mäuse für Rotbart“ anklicken und ein paar Mäuse rüberbeamen . . . 😉

Mäuse für RotbartSX

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: