Rotbart Segelt wieder – Kurs auf Batavia

sumatraquer

Es hat ein wenig gedauert, aber nun gibt es wieder frischen Wind und der lengendäre Schiffskater Rotbart geht endlich an Bord der Zeeland in Richtung Indonesien. Nun kann ich das Reisetagebuch von Rotbarts erster Reise mit dem Titel „Schiffbruch vor Sumatra“ konzentriert in Angriff nehmen.

Der zweite Band der Rotbartsaga wird diesmal zunächst als ebook erscheinen, kurz darauf natürlich auch als liebevoll illustriertes Taschenbuch. Ein paar der Illus habe ich ja bereits unter Carlszoons Notizen gepostet.
Das Besondere an diesem Band der Rotbartsaga: Es ist als Mitleseprojekt aufgezogen. Jeder, der möchte, kann also gegen einen einmaligen Betrag von 8,99 € auf fortschrift.net mitlesen, wie das Buch entsteht und erhält nach Fertigstellung des Manuskriptes das ebook kostenlos dazu. Wenigstens dreimal pro Woche erscheint eine Fortsetzung, bis das Manuskript fertig und als ebook veröffentlicht ist. Und während ich Euch regelmäßig mit neuen Folgen füttere, dass Kopf und Tastatur rauchen, könnt Ihr nach Herzenslust kommentieren und natürlich auch Fragen stellen.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr dem alten Rotbart treu und dem Autor gewogen bleibt und das Angebot ausgiebig nutzt. Und wenn Ihr auch noch kräftig die Werbetrommel für das Mitleseprojekt auf FB, Twitter etc. und in Eurem persönlichen Umfeld rührt, um weitere Mitleser zu finden, wäre das natürlich besonders schön (und motivierend).

Übrigens, das Mitleseprojekt funktioniert auch mit Taschenbuch, mehr dazu hier

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kategorien: Rotbartsaga Bücher, Rotbartssaga Aktionen | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schiffbruch vor Sumatra – Mitlesen für ein Taschenbuch

Es ist ja kein Geheimnis: Nicht jeder mag ebooks. Daher gibts zum Mitleseabo auf Fortschrift.net ab sofort nicht nur ein ebook, sondern alternativ auch ein Taschenbuch des fertigen Schiffskaterromans.

sturmtaschenbuchsx
Wer beim Mitleseprojekt also am Ende das Taschenbuch statt des ebooks sein Eigen nennen möchte, muss das Abo allerdings direkt per mail w.schwerdt@gmx.de beim Autor Wolfgang Schwerdt erstehen. Nach Überweisung der Gebühr gibt es dann einen Zugangscode fürs Mitlesen.
Klar, dass das Taschenbuch – wie schon bei „Das Vermächtnis des Kapitäns Carl Carlszoon“ – umfangreich und liebevoll llustriert sein wird. Das und der Umfang von rund 400 Seiten bedeutet auch, dass das Mitleseabo mit Taschenbuch 14,99 € (incl.Porto) statt der 8,99 für das Abo mit ebook kostet. Beide Versionen sind ihren Preis mehr als Wert, das können die Leser bestätigen, die erfreulicherweise bereits mit Rotbart auf Mitlesereise gegangen sind.

Merken

Merken

Kategorien: Rotbartsaga Bücher, Rotbartssaga Aktionen | Schlagwörter: , , | Ein Kommentar

Eine Hommage an Rotbart vom Schiffskatzenmaler Jonny

Liebe Freunde der Schiffskatzengemeinde,
heute möchte ich Euch etwas  (und jemand) ganz Besonderes/n vorstellen:

fotos-255sx

wie der eine oder andere von Euch weiß, hat mein Freund Jonathan Petry, der Schiffskatzenmaler, bereits ein tolles Bild von Rotbart und seinen Freunden für den ersten Band der Rotbartsaga gemalt. Was viele von Euch vielleicht nicht wissen, ist, dass Jonny an einem ganz wunderbaren Comic-Buch über Schiffskater Pixies Reise mit James Cook in die Südsee arbeitet. Dieses Buch wird gleichzeitig eine Hommage an seinen geliebten Kater Clausi alias Pixie (und auch seine anderen Fellnasen) sein, der 2011 über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Und dann ist da noch Peppy, der als direkter Nachfahre vom Schiffskater Rotbart in Cape Town geboren wurde und dort ebenfalls an Bord der Endeavour gehen wird. Jonnys Peppy ist Ostern 2016 ganz unerwartet im Alter von nur 5 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Und aus diesem Anlass wird auch das hier gezeigte wunderbare Bild, das ich Euch hier vorstellen darf, in seinem Buch vertreten sein. Das Motiv bezieht sich übrigens auf die legendäre Geschichte von Rotbart und dem Hai (Rotbarts 2. Reise) und ich bin wahnsinnig stolz, dass mein legendärer Schiffskater Eingang in Jonnys Werk gefunden hat.
Auf Twitter gibt es übrigens eine ganz tolle Galerie mit Jonnys Bildern zu seinem Buchprojekt und auf seiner Homepage könnt Ihr mehr von seinen Arbeiten sehen. Und hier, in meinem Interview auf Katzen-Kultur, könnt Ihr etwas mehr über die Person Jonathan Petry erfahren.
Übrigens, Jonny malt auch ganz tolle, individuelle Bilder in seinem einzigartigen Stil für Euch, beispielsweise von Euren Katzen als Bilder, Poster, Grußkarten etc. – ein echter Geheimtipp!“

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kategorien: Erinnerungen an Rotbart | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Felis Silvestris maris – Schiffskatzenposter

PosterWSXWWW

als Poster in 30×45 cm und 40×60 cm erhältlich. Bei Interesse einfach über Impressum/Kontakt eine Nachricht schicken.

Kategorien: Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Entführung, Intrigen und Geister der Vergangenheit

wie ich der Biograph Schiffskater Rotbarts wurde

Kategorien: Rotbartsaga Bücher | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Rotbart in Witzenhausen

Literarische Tierschutzaktion im Zeichen der Katze

von und mit Wolfgang Schwerdt und dem Tierschutzverein Witzenhausen u.U. e.V
im Rahmen der Woche der Witzenhäuser vom 23.04. bis 30.04.2016

BücherRotSX

Der Pop-Up-Laden Tante Ermer in der Ermschwerder Straße in Witzenhausen macht es möglich. Vom 23. April bis zum 30. April 2016 geht es dort um Katzenliteratur und Tierschutz. Täglich erwarten den Besucher anregende und informative Gespräche, Autorenlesungen, Tierschutzinfos, Aktionen und Überraschungen.

Am Samstag, dem 23.04.2016 und am Sonntag geht es bereits ab 10.00 Uhr los.
Montag bis Freitag öffnet Tante Erma dann jeweils um 14.00 Uhr mit literarisch-tierischen Themenschwerpunkten wie Schiffskatzen – Handicats, Märchenkatzen – Katzenmärchen oder Tierschutz und Publizistik.
Am Samstag den 30.04. folgt mit der Aktion „Alles muss raus“ schließlich der krönende Abschluss der literarischen Tierschutzaktion im Zeichen der Katze. Ab 10.00 Uhr wird die gesamte katzenbezogene Dekoration und mehr spendenträchtig verscherbelt. Der Erlös geht jeweils zur Hälfte an den Tierschutzverein und an das Buchprojekt Rotbartsaga. Inhaltlich dreht sich dabei alles um das vielschichtige Thema Maikätzchen.

Die erste Aktion beginnt schon jetzt:

Für jedes der folgenden Katzenbücher, das dem Autor Wolfgang Schwerdt während der Aktionswoche im Pop-Up-Laden zum Signieren vorgelegt wird, zahlt dieser einen Euro als Spende an den Tierschutzverein Witzenhausen und Umgebung e.V..
Rotbartsaga Teil 1; Die Schwarzbärflotte; Auf Katzens Spuren; Brüder Grimms Katzen; Mit Katzenaugen und Rotbart & Friends.
Diese Bücher sind nur über Amazon erhältlich. Also schon einmal reinschauen (Blick ins Buch) und bestellen.

Kategorien: Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vierbeinige Seefahrer – just for fun

BeratungSX

Kategorien: Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Carlszoons Notizen zu Rotbarts erster Reise VIII

NotizFebruar11654SX

Kategorien: Carlszoons Notizen | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Notizen zur ersten Reise des Schiffskaters Rotbart VII

Rund zwei Monate war Schiffskater Rotbart nun bereits auf See, Zeit, einmal eine kleine (unkorrigierte und unlektorierte) Leseprobe aus dem neuen Buch Schiffbruch vor Sumatra zu veröffentlichen. Zunächst eine Notiz des Kapitänsstewards zu den Ereignissen.

Notiz207.02.1654SXNach dem Sturm hatte die Zeeland die Texel aus dem verlorengegangenen Konvoi wiedergetroffen. In einer Bucht der Kapverdischen Insel St. Anthoni waren die beiden Schiffe vor Anker gegangen und der Kapitän der Zeeland, der Oberkaufmann, Carl Carlszoon sowie Seetiger und Rotbart statteten der Texel einen Besuch ab. Über das, was dort geschah, gibt die folgende Leseprobe Auskunft: Weiterlesen

Kategorien: Carlszoons Notizen | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Carlszoons Notizen zu Rotbarts erster Reise VI

Notiz07.02.1654SX

Kategorien: Carlszoons Notizen | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: