Ostergrüße aus Tasmanien

Im April des Jahres 1659 hatten Schiffskater Rotbart, Großtatze und The Paw mit der Zoeker die Nordküste Tasmanies erreicht. Während die beiden schwarzen Mäusejäger an Bord bleiben mussten, konnte Rotbart das Land erkunden. Dabei stieß er auf recht merkwürdige Wesen, unter anderem das Schnabeltier, das ich mir hier aus gegebenem Anlass – in seiner Eigenschaft als eierlegendes Säugetier – als den tasmanischen Osterhasen vorzustellen erlaube.

Mit besten Ostergrüßen, die Rotbartsagacrew.

i.A. Jack Tiger und Wolfgang Schwerdt

RotTasOstSX

Advertisements
Kategorien: Erinnerungen an Rotbart | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: