Fare well Ella

Als Bordhündin und Beschützerin von Lucky Ladies Taverne wird sie mit ihren Abenteuern in der Rotbartsaga literarisch weiterleben.

GedenkElla2SX

Ella wurde von einer deutschen Tierschutzorganisation aus einer polnischen Tötungsstation geholt und mit ihren beiden Welpen nach Deutschland gebracht. Im Frühjahr 2011 kam Ella im Alter von 4 Jahren über den Tierschutzverein Hessisch Lichtenau zu Jörg und seiner Familie und die Welpen wurden in andere gute Hände vermittelt.

Ella war Menschen gegenüber immer angstfrei und vertrauensvoll. Anderen Hunden begegnete sie anfangs mit etwas Scheu. Das legte sich bald und selbst die streitbare und wehrhafte Beaglehündin July mit dem Rotbartsaga-Alias Baronne Anne-Charlotte zählte sie zu ihren besten Freundinnen. Ella beschützte July bei den gemeinsamen Spaziergängen ebenso vor anderen Hunden wie ihre felinen HausgenossInnen. Auch nach ihrem Gang über die Regenbogenbrücke wird sie mit ihren FreundInnen Pénélopé alias Van der Hund, Robin alias Löwenherz , Maki alias der Menschenfreund, Cody alias der Commander, Trudi alias Chiyu San, Josie alias Yamaneko und Amy alias Lucky Lady , mit denen sie zu Lebzeiten Futter- und Schlafplatz teilte, zusammen sein und in der Rotbartsaga literarisch weiterleben.

Am 25. Februar 2015 musste Ella, die Hündin mit dem warmherzigen Blick und dem freundlichen Charakter, im Alter von nur 8 Jahren eingeschläfert werden. Das laute, zuvor noch nie gehörte Zwitschern eines unsichtbaren Vogels, der aus dem Garten in das Zimmer drang, schien Ella in das Land hinter der Regenbogenbrücke zu locken. In das Land, das die Schiffskatzen als Gefilde der Klabautermiez und die Menschen als Himmel oder Jenseits bezeichnen, den Ort, an dem sich eines Tages alle wiedertreffen werden.

Ella ist nicht das einzige Sternenwesen, das nicht nur in den Herzen seiner Zweibeiner, sondern auch in den Abenteuern der Rotbartsaga weiterleben wird. An dieser Stelle möchte ich unsere kleine Tinka alias Lady Amalie, Egon den Kater alias Egon der Rote und Max alias Käptn Grotebroer nennen. Ihnen und allen bekannten, unbekannten, geliebten oder einsamen vierbeinigen FreundInnen, die über die Regenbogenbrücke gegangen sind, soll die Rotbartsaga gewidmet sein. Der jeweiligen Crew-Mitglieder wird in den einzelnen Bänden gedacht werden.

Fare well Ella & Friends

Advertisements
Kategorien: Allgemein, Klabautermiez, Musterrolle | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: