Das Journal des Carl Carlszoon

FrontiKarl3SXMit den Fragmenten aus dem Journal des Carl Carlszoon, ist mir ein wichtiges historisches Dokument in die Hände gefallen, das ein wenig mehr Licht in die Hintergründe des Lebens des sagenhaften Schiffskaters Rotbart bringt.
In „Die merckwürdige Reise zur Erkundung der Länder Ostindiens von 1658 bis 1661 im Auftrage der V.O.C.“ hat der erste Offizier der holländischen Fleute „Zoeker“ immer wieder auch über den Schiffskater Rotbart berichtet. Im Laufe der gemeinsamen Reisen hat sich zwischen dem bei uns weitgehend unbekannten holländischen Entdecker Carl Carlszoon und dem legendären Schiffskater eine lebenslange Freundschaft entwickelt. Bislang sind die mir im Original vorliegenden Fragmente des Journals das wohl einzige noch existierende Exemplar weltweit.
Bereits in meinem ersten Buch „Die Rotbartsaga. Wie alles begann“ taucht Carl Carlszoon als Käptn Karl in Zusammenhang mit Rotbarts Hai-Abenteuer auf. Gerade vor diesem Hintergrund freue ich mich besonders, meinen Lesern nun auch die dazugehörigen Originaldokument aus Carlszoons Reisejournal-Fragmenten  als Faksimile präsentieren zu können. Hier zunächst einmal das Titelblatt des 1683 in Amsterdam veröffentlichten Reiseberichts.
Natürlich werde ich diese neue und einzigartige historische Quelle ständig weiter auswerten und die Ergebnisse an dieser Stelle den Fans des legendären Schiffskaters aus dem 17. Jahrhundert in unregelmäßigen Abständen präsentieren.
Advertisements
Kategorien: Rotbart und der Hai | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: